Powergame

Image


Powergame wurde im Jahr 2001 an Schulen des Kanton Berns von der Zentralstelle für Lehrerinnen und Lehrerfortbildung und der BKW durchgeführt. Während einer Woche stand interessierten Schulen eine mobile Informatik Infrastruktur zur Verfügung. Laptops mit Wireless LAN, Drucker, Server und, falls in der Schule nicht vorhanden, einem Internet Zugang.


Es entstand eine sog. Klickstory. Beim Lesen dieser Geschichte auf dem Internet kann der Lesende innerhalb eines Binärbaumes bestimmen, wie die Geschichte weiter gehen soll. Dieser Aufbau erforderte eine sorgfältige Planung innerhalb der Klasse. Nach dieser Planung wurden die Handhabung mit der Digitalkamera, die Aufbereitung der Bilder in Photoshop und das Eingeben der Texte in Adobe GoLive erlernt.


Trotz des grossen Programms wurde in jeder Woche das Ziel erreicht: die fertige Klickstory unter www.powergame.ch


Stephan Wüthrich (runway.ch) führte zusammen mit zwei Mitarbeitern der INFVO (ZSLLFB) die Projektwochen abwechslungsweise durch. Der Transport und die Inbetriebnahme vor Ort sowie die Durchführung der ganzen Woche (die Lehrkraft agierte meist als Teilnehmende) gehörten zur Aufgabe des Kursleiters. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vierzehn − zehn =